Das ganz große Cowboy-Glück {schnelle Westernpfanne}

Ich finde Lagerfeuer ja furchtbar romantisch! Vielleicht ist das ein klitzekleiner Teil meines spießigen Ichs, aber wenn ich in einer lauen Sommernacht um ein knisterndes Feuer sitze und in den Sternenhimmel schaue, ist das einfach unglaublich romantisch! Dazu ein bisschen Gitarren-Geklimper...
Wenn dann noch die schnelle Westernpfanne in einem großen Kessel  vor sich hinköchelt, bin ich endgültig im Lagerfeuer-Himmel!





Ok, ich gebe zu, dass die momentanen Temperaturen nicht gerade passend für ein wenig Lagerfeuerromantik sind. Gott sei Dank können wir die Zubereitung aber auch in eine große Pfanne verlegen.
Und ich sag euch, die Westernpfanne kann was!
Mais, Kidney-Bohnen und weiße Bohnen werden durch Paprikapulver und Oregano wunderbar würzig. Außerdem ist die Pfanne richtig schön deftig und macht ordentlich satt!



Dazu ist die Zubereitung wirklich kinderleicht! Die Westernpfanne ist also genau das Richtige für euch, wenn ihr euren Feierabend lieber mit einem guten Western als in der Küche verbringen wollt. 
Einzige Schnippelarbeit sind die drei Zwiebelchen, ansonsten könnt ihr euch auf ein paar All-Time Favorites aus der Speisekammer verlassen. Eine kleine Dose Mais, Kidney-Bohnen und weiße Bohnen, dazu noch zwei Eier. Mehr braucht ihr nicht zum Cowboy-Glück!


Das braucht ihr für 3 große Portionen Cowboy-Glück:

3 Zwiebeln
1 EL Sonnenblumenöl
1 kleine Dose Kidney-Bohnen
1 kleine Dose weiße Bohnen
1 Dose Mais
250 ml Wasser
1 TL Paprikapulver
1 1/2 TL getrockneten Oregano
3 EL Tomatenmark
Chiliflocken
2 Eier
Salz & Pfeffer

Und so geht's:

  • Die Zwiebeln würfeln und in einer großen Pfanne in Öl bei mittlerer Hitze circa 3 Minuten glasig andünsten
  • Kidney-Bohnen, weiße Bohnen und Mais abschütten und zu den Zwiebeln in die Pfanne geben
  • Wasser dazugeben. Mit Paprikapulver, Oregano und Chili abschmecken. Bei kleiner Hitze 10 Minuten köcheln lassen
  • Die Eier in die Pfanne schlagen und gut unterrühren, bis die Eier gestockt sind
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken, bei Bedarf noch ein wenig nachwürzen


Na, verstecken sich unter meinen lieben Lesern noch mehr hoffnungslose Lagerfeuerromantiker? Wäre die Westernpfanne was für euch? 

Und ja meine Lieben, Bohnen sind wirklich nicht ganz so fotogen... Ich habe mein bestes gegeben und hoffe euch mit den Bildern trotzdem Appetit machen zu können ;)

Macht es euch schön,
Mia

0 Response to "Das ganz große Cowboy-Glück {schnelle Westernpfanne}"

Kommentar veröffentlichen

Iklan Atas Artikel

Iklan Tengah Artikel 1

Iklan Tengah Artikel 2

Iklan Bawah Artikel